deutsch | english
Sie sind hier: News / 2019

2:9 Niederlage gegen Illertissen Juniorkickers.

 

Nix zu holen gab's beim ersten Heimspiel gegen die klar überlegenen Illertisser. Hier war der Name Programm und so setzte es für die wesentlich älteren Outsiders eine deutliche 2:9-Klatsche. Das Beste am Spiel der Outsiders waren der großartige Zustand des Platzes und die wie an der Schnur gezogenen gestreuten Linien (@Alex: Hast du den Streuwagen repariert? Der hat dieses Mal wirklich gut funktioniert).

Bereits nach einer gefühlten Minute gingen die Juniorkickers nach einem missglückten Rückpass mit 1:0 in Führung. Im Gegenzug hatte Rachid dann mit einem Kopfball nach einer Ecke die beste Torchance in der ersten Hälfte. Obwohl wir hier noch einigermaßen dagegen halten konnten, erhöhten die Juniorkickers bis zur Halbzeit auf 3:0.

In der 2. Halbzeit führten zahlreiche unnötigen Fehlpässe und Ballverluste immer wieder zu Großchancen für die Juniorkickers, so dass diese auf 5:0 erhöhten. Nachdem zunächst noch zwei Torchancen von Claus und Flo innerhalb weniger Sekunden vergeben wurden, konnten wir durch Flo kurz darauf das 5:1 erziehlen. Auf das 6:1 von Illertissen erzielte der an diesem Tag beste Outsider Marcus nach einem Alleingang durch das Mittelfeld das 6:2 per Pike aus 20 Metern.

Durch weitere unnötige Geschenke an die Gäste durften die Juniorkickers dann nochmals auf 9:2 erhöhen, obwohl Dennis sogar noch einige Großchancen verhindert hatte.

Toller Start in die Großfeldsaison 2019!!!

Trotzdem uns die Jungs von der Torfabrik eine Stunde vor Ihren Umkleidekabinen warten liessen und das Spiel kurzerhand vom geplanten Rasenplatz auf den Kunstrasenplatz verlegten, konnten wir unseren Großfeldsaisonauftakt 2019 erfolgreich gestalten. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und teilweise sehr schönen Kombinationen, konnten wir durch einen Fernschuss von Alex und einem Traumtor von Rachid mit 2:0 in Führung gehen. Durch einen Doppelschlag von Chris konnten wir die Führung auf ein sicheres 4:0 ausbauen, bevor der Heimmannschaft das erste Tor gelang. Mit seinem Treffer zum 5:1 machte Alin dann den Sieg perfekt. Den Jungs von der Torfabrik gelang zum Schluss nur noch der Anschlusstreffer zum 5:2. Beim gemütlichen Abschlussbier wurden bereits Pläne für ein Rückspiel in Finningen geschmiedet.

Die Outsiders feiern 30jähriges Jubiläum

Das hätte vor 30 Jahren vermutlich niemand niemand für möglich gehalten. Das Team, dass sich damals hauptsächlich aus Jungpostlern zusammensetze und sich 1989 eigens für ein Freizeitturnier in Arnegg zusammengefunden hatte, hat auch heute noch Bestand. Mit Alex haben wir sogar ein bis heute noch aktives Gründungsmitglied in unseren Reihen. Neben vielen Trainingseinheiten, grandiosen Siegen und krachenden Niederlagen, gab es jede Menge Highlights auf die wir gerne zurückblicken. Da war z.B. unser allererster Turniersieg beim Turnier der Second-Hand-Soccers, der uns unseren ersten riesengroßen Wanderpokal beschert hat. Oder unser erster 1994 selbstausgerichteter Outsider-Cup in Thalfingen, bei dem wir mit Wind und Wetter kämpfen mussten. Unvergessen sind auch unsere fast schon legendären 8 Outsiderparties, bei denen regelmäßig von Prominenten gespendete Gegenstände für einen guten Zweck unter den Hammer kamen. So bekannte Gesichter, wie Basketballeuropameister Jens Kujawa, Pokalheld Gary von Waaden oder Turnweltmeister Eberhard Ginger ließen es sich nicht nehmen und schauten persönlich bei unseren Veranstaltungen vorbei.

Seit dem Jahr 2000 haben wir unsere sportliche Heimat beim RSV Finningen gefunden. Gerne denken wir noch an die Zeiten zurück, als es beim Karle im Schützenheim noch den Woizen-Tag gab und wir uns mit unserer englischen Gastmannschaft aus Liverpool zum Bierkrugstemmwettbewerb auf der Terasse des Schützenheims verabredeten. Unsere Länderspielausflüge nach Schottland, nach Turin und nach Berlin sind ebenfalls Meilensteine der vergangenen drei Jahrzehnte.

Zum 100jährigen Jubiläum des RSV Finningen im Jahr 2012 veranstalteten wir im Rahmen des Festprogrammes ein großes Freizeitfussballturnier und unser eigenes 25jähriges Jubiläum (2014) feierten wir mit einem unvergesslichen Live-Auftritt von Ariane Müller und Henrik Wager im Finninger Schützenheim.

Auch für dieses Jahr ist neben unseren fast schon traditionellen Großfeldspielen einiges geplant, so dass zu den 30 bereits geschafften Jahren noch einige dazu kommen werden.

Und auch in diesem Jahr freuen wir uns immer über neue Gesichter, die gerne mit uns hinter dem Ball herjagen…!